Standorte

Demokratischer Frauenbund

Landesverband Brandenburg e.V.

Frauen- und Familien­treff Seelow

Der Frauen­treff in Seelow existiert seit 1992 und ist ein Kommunikations­zentrum für Frauen im Alter zwischen 20 und 80 Jahren. Er bietet zudem Arbeits­gelegenheiten, um benachteiligten Frauen soziale Teilhabe zu ermöglichen und er ist außerdem ein Anlaufpunkt für Frauen in Not.

Regelmäßige Angebote sind:

  • Generationen­übergreifende Back­kurse und Kreativ­zirkel
  • Erfahrungs­austausch „Frauen für Frauen“
  • Monatliches „Frauen­frühstück“
  • Hilfe für junge Mütter (z. B. bei der Lehrstellen- oder Wohnungs­suche)
  • Seit 2007 Sprech­stunde für Sozial­hilfe-Bedürftige in Zusammen­arbeit mit einem Anwalts­büro
  • Regelmäßige und anonyme Nothilfe (mit Lebens­mitteln und Waren des täglichen Bedarfs) für etwa 100 Menschen
  • Durchführung einer Tagesreise und einer Mehrtages­fahrt für Frauen pro Jahr

Alljährlich veranstaltet der Frauen­treff eine Weihnachts­feier für Kinder aus sozial benachteiligten Familien, die auch vom Kreis­vorstand der Volks­solidarität und des Deutschen Roten Kreuzes MOL unterstützt wird.

Der Sozial­ausschuss der Stadt Seelow lädt den Frauen­treff halbjährlich zum Erfahrungs­austausch ein, wo dieser über seine Arbeit berichtet.

Im Dezember 2013 wurde vom Frauen- und Familien­treff in Zusammen­arbeit mit der Geschäfts­führerin des Kreis­verbandes der Volks­solidarität Märkisch-Oderland (MOL) und der Kreis­geschäfts­führerin des DRK MOL eine Arbeits­gruppe für soziale Hilfe ins Leben gerufen, die seither intensiv zusammen­arbeitet.

Der Frauen- und Familientreff wird ab 1. März 2017 in Kooperation mit der Arbeitsinitiative Letschin e. V. betrieben.

Ansprech­partnerin: Sabine Horn

Adresse: Breite Straße 18
15306 Seelow
Telefon: 0 33 46 – 84 44 11

Öffnungs­zeiten:

Mo - Do 9 – 17 Uhr
Fr geschlossen